Sonntag, Mai 24, 2020

JakOH!mini

415 BEITRÄGE 1 KOMMENTARE

Die Neuen

Mag. Pia Paierl wird zur Koordinatorin im Jakominiviertel bestellt . Unter jakominiviertel.at gibt es erste Informationen über die Entwicklung des Projekts. Eine Datenerhebung  listet in der Jakoministraße zwölf leere Geschäftslokale auf, in der Klosterwiesgasse sind drei Flächen frei. Und es gibt bereits Zuzug: Nach dem Prototyp-Shop...

Die Startphase

  Über den Sommer erhebt Elke B. Bachler (kreaWERFT) die Situation in den beiden Straßen und sammelt Basisinformationen für  das „Pilotprojekt Jakominiviertel. Ziel des Projekts, das auf drei Jahre angelegt ist: Die Ansiedlung  von designorientierten Handwerksbetrieben bzw. Unternehmen der Kreativwirtschaft soll für frischen Wind in...

Der Prototyp

„Schön, dass Sie vorbeischauen!“ heißt es im Juli. Schwarze  Braille-Schrift auf gelbem Grund. Definitiv einladender und spannender als die desolaten Fassaden, die hinter den großformatigen Plakaten verschwinden. Konzipiert werden die Sujets von Kreativen des ESC Kunstverein, die in der Jakoministraße 16 den Prototyp  ansiedeln: einen...

Die Idee

Frühjahr 2009. Sechs Geschäftslokale stehen in der Klosterwiesgasse leer, in der Jakoministraße ums Eck sind es zwölf. Der Zustand vieler Fassaden, an denen Einheimische und Touristen auf  dem Weg ins Zentrum der Stadt vorbeikommen, lässt zu wünschen. Das Team der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz diskutiert...

Aus der Geschichte der Jakominivorstadt

Wie in kaum einem anderen Stadtteil von Graz, sind im Bezirk Jakomini und in den Straßenzügen, die nun durch die roten Laufbahn markiert sind, Erinnerungen ans 18. Jahrhundert zu entdecken. Wer damals in die Jakominivorstadt ging, kam an den ebenerdig gelegenen Läden und Werkstätten von Gewerbetreibenden vorbei. In...