Facing Jakomini

 

Johanna Rainer

Eine Fassade ist das Gesicht eines jeden Gebäudes und erzählt viel über die Geschichte und die Bedeutung eines Bauwerks. Sie bestimmt das Erscheinungsbild der erbauten Umwelt und definiert den städtischen Raum. Darüber hinaus gibt sie sowohl Auskunft über die Funktion eines Gebäudes als auch über dessen Bewohner. Die Fassade ist das Verbindungselement vom Innenraum zum öffentlichen Raum und ist somit Kommunikationsmittel einer Gesellschaft.

Die Analyse „Facing Jakomini“ beschäftigt sich mit der Gestaltung der Außenfassaden der Jakoministraße und ihrer historischen Entwicklung. Welche stilistischen Merkmale lassen sich in dieser Straße finden und welche Charakteristika sind ablesbar? Wie hat sich der Straßenzug im Laufe der Zeit entwickelt und welche Spuren früherer Zeiten sind noch vorzufinden?

Fassadencharakter-01

historische Entwicklung-01