OPEN STUDIO bei Radio Helsinki

0
530

Radio Helsinki war das erste freie Radio Österreichs. 20 Jahre später sind es mehr als 200 Menschen, die rund um die Uhr Radio für den Großraum Graz machen. Am 17. März laden sie zum OPEN STUDIO und geben Einblick über ihre Arbeit.

Die Piratenflagge im Logo von Radio Helsinki erinnert noch an die Zeit, als Privatradios verboten waren und die Redaktion aus Privatwohnungen on air ging. Ein Regionalradiogesetz und zwei Jahrzehnte Redaktions-Praxis später steht die Frequenz 92,6MHz für ein unendlich breites Programm, an dem Menschen unterschiedlichsten Alters mit unterschiedlichsten Anliegen mitarbeiten.
Seit November 2014 hat Radio Helsinki seine Redaktion ins Jakominiviertel verlegt. Beim OPEN STUDIO in der Schönaugasse 8 erzählen die RedakteurInnen über den Redaktionsalltag und ihre Motivation. Der Eintritt ist frei!

OPEN STUDIO Radio HelsinkOPEN STUDIO, 17. März, 17 Uhr
Radio Helsinki: Schönaugasse 8

PROGRAMM:

* Einführung: Radio machen. Wie geht das?
* Präsentation: Das Nachrichtenmagazin VON UNTEN
* Führung durch die Studios
* Gelegenheit auszuprobieren, wie Radio machen funktioniert
Und dazu gibt es natürlich Getränke, Häppchen und DJ-Tunes.

Übrigens: Radio Helsinki bietet immer wieder Workshops, in denen die Basics der Arbeit mit Mikrophon und Studiotechnik vermittelt werden.
Mehr über die RadiomacherInnen in der Schönaugasse könnt ihr auf Jakominiviertel.at nachlesen.

Foto: Fotolia, Radio Helsinki

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT