Schön und schöner

1
857

Sich von geschulten Händen verwöhnen und stylen zu lassen, ist seit wenigen Tagen auch im Viertel möglich. Vom Kopf bis zu den Zehenspitzen reichen die Angebote des Beautystudios top to toe in der Jakoministraße 30. Was optisch stark nach einem Tumblr-Lifestyle-Paradies aussieht, soll vor allem junge Menschen ansprechen, denen die Welt der Kosmetik und Pflege bislang fremd war.

Zwischen Hektik und Tiefenentspannung liegt nur die Eingangstür von top to toe. Ein paar Augenblicke Auszeit, in denen man sich fallen lassen kann. Eine Gesichtsmassage oder ein angenehmes Fußbad in einer ruhigen Oase mitten im städtischen Trubel. Das Angebot der Unternehmerin Julia Tynnauer reicht von Hochzeits-Make-Up über Wimpernverlängerungen bis hin zur klassischen Fußpflege. Und als Kirsche auf dem Sahnehäubchen erstrahlen KundInnen nach der Behandlung in einem neuen Glanz. Wer will schon auf diesen Luxus verzichten?

ttt3
Der Name ist Programm: Fuß- und Gesichtspflege, Maniküre und Make-Up – alles unter einem Dach. Foto (c) top to toe

Beauty-Blog trifft auf Realität
Tynnauer hat ihr kleines Geschäft mit Herz und Seele aufgebaut. Früher war die junge Einzelunternehmerin noch mobil unterwegs und hat ihre Kundschaft zuhause gepflegt. Mit Ehrgeiz und einem klaren Ziel vor Augen, eröffnete sie im Oktober ihr erstes eigenes Studio – mitten in der Stadt. „Ich hoffe, dass ich hier endlich angekommen bin. Das Jakominiviertel gefällt mir sehr gut – es wird immer belebter und jünger.“

14937137_1307097612668415_1565443406_n
Ein kleiner Traum für alle Make-Up-Begeisterten

Passt gut für die junge Unternehmerin, die auf junges Publikum setzt. Mit Schönheitssalons von vorgestern hat sie definitiv nichts am Hut. Und da die meisten Pflegeprodukte heute online zu haben sind, hält sie auch den Verkauf von Kosmetika im Studio für nicht mehr so wichtig. Ihr liegt vielmehr daran, die Hemmschwelle junger Leute abzubauen, wenn es um Kosmetik und Fußpflege geht. „Da spielt Vertrauen eine große Rolle“, meint sie. Deshalb sorgt sie für eine angenehme Atmosphäre und ein Klima, in dem sich auch Neulinge wohl fühlen. Wie im Lifestyle-Blog sind Möbel und Dekorationen in dezenten Grau- und Bronzetönen gehalten. Eine weiße Ziegelwand, davor zwei gemütliche Sessel. Ein großer Spiegel, in dem sich auch Beautyprodukte von der schönsten Seite zeigen und Lust auf ein aufwändiges Make-Up machen. Die ideale Umgebung für ein Instagram-Shooting nach dem Verwöhnprogramm. Oder für einen heimlichen Schnappschuss von der Einrichtung, der sicher auch einige Likes bescheren wird (#lifestyle).

Baukastensystem
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Das gilt auch für Fragen der Schönheitspflege. Deshalb bietet Tynnauer ihren KundInnen verschiedene Beauty-Pakete– ähnlich wie bei Grazer Bausatzlokalen, in denen die hungrigen Gäste sich ihre Speisen selbst zusammenstellen. Zur Auswahl stehen eine Basisvariante mit bis zu drei Dienstleistungen, das klassische Beauty-Paket mit vier bis sechs Komponenten und das Spezialpaket, das sieben bis neun Gesichtsbehandlungen beinhaltet. So bezahlen KundInnen nur die Behandlungen, die sie tatsächlich wollen. Ein geldbeutelfreundliches Geschäftsmodell, das sowohl weibliche als auch männliche Beauty-Herzen höher schlagen lässt.

Genauere Infos dazu finden sich auf der einladend gestalteten Website.

toptotoe2
Für jeden Anlass der richtige Farbton – Foto (c) top to toe

Visagistik Workshops
„Sharing is Caring.“ Nach diesem Motto gibt Tynnauer in ihren vier Wänden auch Know-how zum Thema Schöhnheit und Make-up in Schminkworkshops weiter. Einzelpersonen oder Kleingruppen zeigt die Expertin, wie es klappt, den richtigen Lippenstift zu wählen, den perfekten Lidstrich zu ziehen und die eigenen Vorzüge besser zu betonen.

Klein und sympathisch
Wo sich Tynnauer in fünf Jahren sieht? top to toe als Franchise-Unternehmen? Nein, danke. Sie will lieber Nahversorgerin in Sachen Schönheit bleiben. Stammkundinnen und –kunden haben, die gerne zu ihr kommen, weil sie die Zeit im top to toe als Kurzurlaub genießen -darauf arbeitet sie montags bis freitags fließig hin. Und auf die Freude der KundInnen, die sich nach einer Behandlung schöner und wohler in ihrer eigenen Haut fühlen. Wie das so ist? Am besten ausprobieren: Anrufen, Termin ausmachen und mit dem voluminösesten Wimpernaufschlag oder den gepflegtesten Zehen das Studio verlassen. Vor dem nächsten Event, dem nächsten Tinder-Date oder einfach zwischendurch.

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT