Wolken kratzen

0
254

Was tun, wenn Städte wachsen (sollen). LOVE architecture and urbanism laden aus gegebenem Anlass zum Gespräch.

Wien und Graz wachsen und damit die Notwendigkeit dichterer Lebensräume. Die äußerst diverse Diskussion zu aktuellen Hochhausprojekten spaltet und emotionalisiert auch die Architektenschaft wie kaum ein anderes Thema in unseren Städten. Weltkulturerbe, Zweistundenschatten, Stadtgefüge, Fachbeirat.

Fehlen den Stadtverwaltungen schlüssige, gesamtheitliche Hochhauskonzepte? Welche Qualitäten und Innovationen sind möglich? Welche Chancen, Risiken und Herausforderungen bringen Hochhäuser mit sich? Und wie kommen solche Projekte zustande?

LOVE architecture and urbanism sowie Henke Schreieck Architekten präsentieren aktuelle Projekte und laden zum Diskurs.

Vorgestellt und diskutiert werden folgende Projekte in ihrem Kontext:
LOVE architecture and urbanism | 50Hertz Netzquartier Berlin
Henke Schreieck Architekten | TRIIIPLE Wien

Wolkenkratzen – vertikale Verdichtung
Freitag, 9. Juni 2017 | 19.00 Uhr | LOVE architecture and urbanism
Jakoministraße 3-5, 8010 Graz
Eintritt frei!

Foto: © LOVE architecture and urbanism

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT