Rahmenprogramm in der Augenpause

0
293

Mitten im Sommer laden Robert Rothschädel und Willi Aichhorn zur Ouverture in die Augenpause in der Jakoministraße 18.  „Die Galerie mit dem attraktivsten Rahmenprogramm der Stadt“, so die Betreiber. Gezeigt werden auf Leinwand gedruckte junge steirische Kunst, Grafiken, Fotografien und Cartoons. Darüber hinaus  punktet die Augenpause mit einem speziellen Leitsystem als erste österreichische Galerie für sehbehinderte und blinde Menschen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT