Kraut und Rüben

0
618


„Was wir hier machen, ist wirklich Kreislaufwirtschaft“, sagt Sabine Lanzner und zeigt auf den frisch renovierten Küchenkasten. Hinter den Glastürchen des alten Schranks stehen Glasflaschen in drei verschiedenen Größen fein säuberlich aufgereiht und warten wie Zinnsoldaten auf den großen Moment. Am Montag, den 12. Juni soll es nämlich rund gehen in dem außergewöhnlichen Lebensmittelladen, den pro mente in der Klosterwiesgasse 5 eingerichtet hat.

pro mente steiermark stadtladen 6
„Die Möbel und Regale kommen aus unserer Tischlerei, die Wannen für die Hochbeete sind in der Schlosserei hergestellt worden und die Fotos kommen aus unserer Digitaldruckerei.“ Dass die Waren, die ab nächster Woche hier zu haben sind, ebenfalls aus Einrichtungen von pro mente kommen, versteht sich von selbst. „Unsere Gärtnerei am Neufeldweg wird täglich frisches Gemüse in den Stadtladen liefern. Auch im Winter!“ Marmeladen und Fruchtaufstriche kommen von einer pro mente-Einrichtung in Hartberg und die Heilkräuter und Gewürzpflanzen für Tees und Sirupe sind im Murtal gewachsen, im Stiftsgarten St. Lambrecht.
pro mente steiermark Stadtladen 5 (1)
„Dort und in den anderen Werkstätten und Einrichtungen von pro mente haben Menschen mit psychischen Problemen oder in psychischen Krisen die Möglichkeit, sich Schritt für Schritt wieder auf den Einstieg in die Arbeitswelt vorzubereiten“, erklärt die Shopleiterin des neuen Stadtladens. „Die Betroffenen erhalten Know-how, trainieren organisatorische Kompetenzen und lernen gleichzeitig mit ihrer Krankheit leben.“ Gerade diese Seite ihrer neuen Aufgabe habe sie selbst bewogen, nach Jahren in der Textilbranche, wo sich alles nur um Gewinnmaximierung drehte, in den Sozialbereich zu wechseln.

Sabine Lanzner und Ulrike Gutensohn bei den letzten Vorbereitungen für den Stadtladen
Sabine Lanzner und Ulrike Gutensohn bei den letzten Vorbereitungen für den Stadtladen

Gutes im Glas
Ulrike Gutensohn, die zweite Mitarbeiterin des Unternehmens in der Klosterwiesgasse hat nach Jahren im Lebensmittelhandel bereits bei einer erfolgreichen pro mente-Einrichtung in Liebenau mitgearbeitet: „Aus dem Bistro SuppKultur kommen täglich Suppen, die aus frischem Gemüse der Saison zubereitet werden.“ Die Suppen im Glas, Gemüse und Obst eignen sich als gesunder Snack fürs Büro und – für den Nachtisch gibt es Kuchen im Glas.

Stadtladen pro mente steiermark 1 (1)
In die eingangs erwähnten Glasflaschen wird übrigens frisch gepresster Orangensaft gefüllt. Und auch die stammen – wie das Olivenöl im Stadtladen – aus einem pro mente-Projekt: „In der Griechenland-Krise beschlossen wir, Biobauern zu unterstützen. Auf diese Weise kommen wir nun zu wirklich wunderbar schmeckenden Orangen und feinem Öl.“

Das Sortiment soll Schritt für Schritt erweitert werden. Am besten einfach rein schauen!

Stadtladen
Klosterwiesgasse 5, 8010 Graz
Tel.: 050 441 430
E-Mail: stadtladen@promentesteiermark.at
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 9:00 – 12:30 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
Sa 9:00 – 13:00 Uhr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT